Bitte beachten Sie dass es aufgrund von Covid19 zu Lieferverzögerungen kommen kann!
Startseite / UV Wasserdesinfektions Anlagen

UV Wasserdesinfektions Anlagen

Erstmals im Jahre 1878 beobachteten Wissenschaftler, dass Sonnenlicht Bakterien abtöten kann. Schon sehr bald stellte sich heraus, dass nicht das sichtbare Licht für die antibakterielle Wirkung verantwortlich war, sondern ausschließlich das vom Auge nicht wahrnehmbare ultraviolette Licht (UV).

Heute weiß man, dass ultraviolettes Licht mit Wellenlängen zwischen 200 und 280 Nanometer (milliardste Meter) von den Molekülen des Bakterienerbguts stark absorbiert wird. Es verändert die Biomoleküle innerhalb von Sekundenbruchteilen und macht die Mikroorganismen dadurch vermehrungsunfähig. Am stärksten ist die keimtötende Wirkung, wenn das verwendete Licht eine Wellenlänge von 254 Nanometer besitzt.

Intensives Licht mit genau dieser Wellenlänge geben folgerichtig heute jene UV-Strahler ab, die in Kläranlagen und Wasserwerken aber auch Pools und Teichen eingesetzt werden, um Mikroorganismen, Bakterien, Hefen und Pilze unschädlich zu machen. Global betrachtet ist sauberes und von Krankheitserregern freies Trinkwasser ein überaus rares Gut. Nur rund 2,5 Prozent der weltweiten Wasserbestände sind Trinkwasser.

Quelle:Wikipedia

Nach oben